Mein Englisch sollte besser werden

Eigentlich ist mein Englisch schon ziemlich gut. Ich hab seinerzeit in der Schule keinen Englischunterricht gehabt, aber mit 16 angefangen, es mir selber beizubringen. Das hat mir eine Menge Spaß gemacht und ich bin dabei geblieben. Später, als die Grenze fiel, habe ich die erste Gelegenheit ergriffen, mich auf einer Sprachschule (International House) in London einzuschreiben. Dort hat man mich zu Beginn eingestuft als 'Late Intermediate' und ich war mächtig stolz. Ich hatte bis dahin ja keinen Lehrer und keinen Unterricht gehabt, sondern mir alles selber beigebracht.

Später habe ich dann viele Monate mit englischsprachigen Freunden in England und Australien verbracht und als ich dann einen Nachweis für meine Kenntnisse brauchte, schaffte ich ohne große Vorbereitung das Cambridge Exam in Advanced English (CAE).

Für den Hausgebrauch ist das schon mal sehr nett, aber nach ein paar Jahren - 10 genau - in denen ich wenig Zeit für die weitere Verbesserung meines Englisch hatte, wollte ich doch noch mal eins nachlegen. Es sollte nicht nur die höchste Prüfung werden, die Cambridge zu bieten hat (CPE), ich wollte auch noch die vielen Kleinigkeiten durcharbeiten, die einem ansonsten noch mit der Sprache begegnen. Denn gerade in Englisch hat wohl noch kein Mensch jemals ausgelernt - auch Muttersprachler nicht.

Ich suchte also einen Kurs zur Vorbereitung auf CPE und fand für das denkbare Zeitfenster gar nichts. Also: weltweit nichts. Der einzige gefundene Kurs, der wenigstens in ein passendes Startdatum fiel, war ein 10-Wochen-Kurs in Kapstadt. Die 10 Wochen hatte ich gerade nicht übrig, also musste ich mir etwas anderes einfallen lassen. Dann eben keine Sprachreise, sondern irgendwas in Berlin. Ich habe dann den Prüfungsvorbereitungskurs gebucht, von dem aber klar war, dass er für mich sehr kurz sein wird. Also noch eine weitere Möglichkeit gesucht, auch wenn diese nicht gezielt auf die Prüfung hinarbeiten würde: Wall Street English. Die Möglichkeit, nach eigenem Duktus über das Internet lernen zu können gefiel mir ziemlich gut. Sehr wählerisch sein durfte ich sowieso nicht und Wall Street betont ja immer, dort würde man exakt das lernen, was man wolle.

Dem Ausgang dieses Experiments ist diese Webseite gewidmet - damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen, falls Sie auch die Idee haben sollten.